Neusignalisation der Wandewege im 2018

Die Zürcher Wanderwege planen in allen Wanderwegkreisen die Neusignaliation der Wanderwege. Die Gemeinde Wald liegt im Kreis 16 in welchem das Auswechseln der Schilder im 2018 erfolgen soll. Die Planung und der Druck der neuen Schilder steht kurz vor dem Abschluss. 

Für die Umsetzung des Projektes ist der Kreisleiter Gian Pitsch und die Ortsmitarbeiter Max Krieg und Karl Schmid verantwortlich. Die Arbeiten werden sehr aufwändig sein und wohl mehrere Wochen in Anspruch nehmen. 

Schwer tut sich der Verkehrsverein Wald mit der Forderung des Kantons, dass alle kommunalen Wege  -in Wald sind das rund 21 Km-  weiss markiert werden sollen. Eigentlichh eine unverständliche und teure Angelegenheit. Die gelbe Markierung wie wir sie seit Generationen in Wald kennen soll also eine Änderung erfahren. Gemäss den Richtlinien des Bundes sind Spazierwege weiss zu markieren. In der Gemeinde Wald ist nur ein ganz bescheidener Teil des kommunalen Wegnetzes als «Spazierweg» zu betrachten; oder sind etwa die Verbindungswege vom Rotwasser zum Naren oder von der Hessenstrasse am Scheidegghang zum Hüttkpof Spazierwege? NEIN! Der VVW wird sich mit der Gemeinde Wald überlegen müssen, wie die Signatlisation gelöst werden soll. Der Vorstand des VVW hat entschieden, dass die gelbe Markierung nicht geändert werden soll.